Mobilität Osttirol

Unser größter Schatz in Osttirol ist unsere unverbrauchte Natur: die Berge, die frische Luft, die Stille, die Qualität des Wassers und natürlich die Menschen, die uns besuchen und hier leben. Da es uns ein wichtiges Anliegen ist, diesen kostbaren Schatz so gut als möglich zu schützen, ist für uns das Thema Nachhaltigkeit ein zentrales Element unserer Entwicklungen.
 
Ein essenzieller Bestandteil dieser Nachhaltigkeit ist das Thema Mobilität. Mit unseren zahlreichen Angeboten wollen wir es dir so einfach wie möglich machen, einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Das ist gut für die Natur, gut für deine Brieftasche und gut für deine Nerven. Auf dieser Seite findest du alle Informationen, wie du deinen Urlaub im Einklang mit der Natur ganz umweltverträglich gestalten kannst. Von der autofreien Anreise bis hin zur Mobilität vor Ort, ist für jeden das passende Angebot mit dabei.

Familie Wagner in Osttirol unterwegs

So einfach kann Mobilität in Osttirol sein. Jetzt gleich ins Video reinklicken!

Stress- und staufreie Anreise

Ganz ohne Stress und dazu noch ohne Stau reist man am besten mit der Bahn. Alle Informationen dazu, wie das funktioniert, findest du unter Anreise mit der Bahn. Die Sorge, ob du dann nur mit Handgepäck unterwegs sein kannst, können wir dir gleich nehmen. Ganz bequem kannst du dein Gepäck auch mit dem „Haus-zu-Haus-Gepäck-Angebot“ vorab verschicken.
Die neuesten Sportgeräte gibt es vor Ort auch kostengünstig auszuleihen. Und, wenn du dich vor Ort jeden Tag woanders hin begeben möchtest? Dann hast du dank der autofreien Anreise auch noch richtig gespart, denn in Osttirol ist in deiner Gästekarte die Benutzung sämtlicher Busse inkludiert. Wer ganz auf elektrische oder motorische Unterstützung verzichten möchte, ist in Osttirol auch gut aufgehoben, denn die schönsten Wanderungen und Radtouren kannst du direkt vor der Haustüre beginnen.
 
Also, probiere es einfach aus und gönne deinem Auto doch auch einmal ein paar Tage Urlaub!

Die Fahrt und die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist...

... entspannt, zum Beispiel abends in den Nachtzug einsteigen und morgens in Osttirol aufwachen.

... sicher, egal ob mit der Bahn, mit dem Bus oder auch mit dem Flugzeug.

... nachhaltig, als Gast auf Erden kann jeder von uns seinen Beitrag dazu leisten - Einheimische, wie Gäste.

... meist günstiger und schneller als mit dem PKW.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch Osttirol

Wir empfehlen dir...

zurück
Weiter
Mit dem Bus unterwegs
Mit dem Bus unterwegs
Alle Gäste nutzen die Busse in Osttirol kostenlos. Dazu brauchst du nur die Gästekarte, die du vom Vermieter ab einer Übernachtung erhältst.
Flugs E-Carsharing
Flugs E-Carsharing
Klimafreundlich, flexibel und zu günstigen Tarifen kannst du mit dem Carsharing durch Osttirol und darüber hinaus fahren. Bei den günstigen Tages- und Wochenendtarifen könntest du es mal ausprobieren!
Gschlösser Panoramazug
Gschlösser Panoramazug
Was früher eine Kutsche war, ist heute ein Traktor mit Passagierwaggon. An Romantik hat der Panoramazug jedoch nichts verloren. Aus den Boxen im Waggon ertönt Volksmusik und ein kühler Wind bläst dir während der Fahrt ins Gesicht. Nostalgie pur!
Der Weg ist das Ziel
Der Weg ist das Ziel
Warst du schon einmal unterwegs am Drauradweg? Solltest du unbedingt schon einmal gemacht haben!
Mit den Nightjet nach Osttirol
Mit den Nightjet nach Osttirol
Mit dem Nightjet entspannt nach Innsbruck, Kufstein oder Wörgl. Von da weg sind nur noch wenige Kilometer bis nach Osttirol!
Skibus
Skibus
Im Winter verkehrt der kostenlose Ski- und Langlaufbus. Einsteigen, losfahren und ab auf die Piste!
Familie steigt in Postbus

Gratisnutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Einsteigen und losfahren - Gäste nutzen alle Busse in Osttirol kostenlos!

 

Weitere Infos

Aussicht Almfamilyhotel Scherer
Unterkunft buchen

Jetzt Unterkunft in Osttirol suchen und buchen!

 

Zur Buchungsseite